• Der Warenkorb ist leer.

Garam Masala

Garam masala

Garam Masala

«Garam» bedeutet heiss und damit beschreibt der Name den feurigen Geschmack der indischen Gewürzmischung bereits sehr gut. Verschiedene Gewürzmischungen der indischen Küche werden als «Masala» bezeichnet. Im Garam Masala sind klassischerweise folgende Zutaten enthalten: Kardamom, Pfeffer, Kreuzkümmel, Muskat, Zimt, Nelken, Koriander, Knoblauch, Chili und Lorbeer. Diesen verschiedenen Bestandteilen des Garam Masala werden entzündungshemmende und heilende Wirkungen nachgesagt.

Die indische Küche und Paddy’s FitMeal

Die indische Küche gilt als lecker, ausgewogen und gesund. Besonders bekannt ist sie für ihre köstlichen vegetarischen und veganen Gerichte, aber auch für Varianten mit Fisch und Fleisch vom Huhn und Lamm. Den Bedarf an Eiweiß decken in Indien vor allem Hülsenfrüchte wie Kichererbsen oder Linsen. Aus diesen Gründen entschied sich @paddysfitmeal ein indisches Gericht in der Speisekarte aufzunehmen.

Kichererbsen

In 100 Gramm getrockneter Kichererbsen stecken neben den vielen Proteinen und anderen Nährstoffen, 15,5 Gramm Ballaststoffe. Wer viel und regelmäßig Kichererbsen isst, vermindert das Risiko, Übergewicht, Diabetes oder Krebs zu bekommen. Außerdem senken Ballaststoffe den Cholesterinspiegel und schützen damit die Blutgefäße.

Bestelle jetzt dein Garam Masala und entdecke den vielfältigen und etwas scharfen Geschmack!

Garam Masala mit Reis (Scharf)

Leave your comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×